Kinderfilme und Frauenpower

Mit drei Kinder sieht man ziemlich viele Filme im Kino oder auch zu Hause. Manche davon gefühlt tausendmal hintereinander und bei anderen ist einmal schon zu viel.

farbshooting_041.jpg

Wie oft bin ich schon neben meinen Kindern gesessen und hab mir gedacht: "HÄÄ... ist das jetzt deren Ernst?" (das fragende Gesicht müsst ihr euch jetzt dazu denken)
Ich hab mich auch schon bei vielen Kinderfilmen, über die eingebauten Erwachsenenwitze amüsiert (...keine Sorge nix zweideutiges, sondern einfach nur Witze wo die Kinder immer, und ich meine wirklich jedes Mal, sagen: "Mama, was war da jetzt lustgi?" hihihi)

Und dann gibt es Filme, die sieht man und denkt sich...
OH... Damit hab ich jetzt nicht gerechnet.... 

Wir haben diesen Film schon zu Silvester im Kino gesehen und seitdem läuft der Soundtrack bei uns in der Dauerschleife.

VAIANA

Eine Geschichte über eine polynesische Antiprinzessin, die ihr Volk rettet. 
Klingt unspektakulär... Mag sein! 
Aber es war eine wahre Freude diesen Film mit meinen Kindern zu sehen. 

Ich hab mich so gefreut über die Heldin, die ihren Weg geht, die sich Unterstützung vom Superhelden holt und am Schluss die Dinge doch selbst in die Hand nimmt. 
Man sieht ihr dabei zu wie sie mit den Erwartungen ihres Vaters hadert und schlussendlich doch ihrem Herzen folgt. 
Kein Happy End mit Heirat, Kinder und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute. 
Kein männlicher Held, der sie rettet und die Welt gleich dazu. 
Keine Heldin die so dünn ist, dass man danach das Bedürfnis hat, seinen Töchtern nochmal zu verdeutlichen, so sieht keiner in Wirklichkeit aus. Es wäre nämlich nicht mehr gesund so auszusehen.
Kein Krönchen, kein Kleidchen, keine Schühchen,... 

Eine taffe, junge Frau, die Pläne hat und mutig genug ist, diese auch umzusetzen, trotz aller Schwierigkeiten.

Wir haben danach lange drüber gesprochen, was uns an dem Film gefallen hat. Es hat mir das Herz erwärmt, wie begeistert sie waren.

Es ist wichtiger denn je, unseren Töchtern zu sagen, dass sie große Träume haben sollen, dass sie werden können was sie wollen und dass sie sich von niemanden etwas anderes sagen lassen sollen.
Mädels, ihr könnt das! Ihr schafft das! 

Blickt man sich in der Welt um, beunruhigt einen die aktuelle Situation schon ein wenig. Statements von Präsidenten wo einem glatt schlecht werden kann.
Da ist es an uns Eltern, an uns Erwachsenen, den Kindern den Rücken zu stärken. Wir müssen hinter ihnen stehen und ihr Selbstvertrauen stärken. 

Wir müssen ihnen jeden Tag sagen: 
Es gut ist so wie du bist! 
Du bist mir wichtig! 
Und das Wichtigste von allem: Ich hab dich lieb.
Ich bin überzeugt davon, dass sie ihren Weg nur finden können, wenn sie wissen das wir sie lieben und für sie da sind. Komme was wolle. 

Immer wieder habe ich kleine Mädchen oder auch junge Damen vor meiner Kamera. Es ist mir jedes Mal aufs Neue ein Anliegen, ihnen mit meinen Bildern zu zeigen, wie stark sie sind. Wie wunderschön und wie besonders, sie sind. 
Ich möchte ihnen mit meinen Bildern ein Stück Selbstvertrauen schenken. 
Damit sie sagen können: 
"DAS BIN ICH UND DAS IST GUT SO!"  

 

Mädelspower
Mädelspower
Mädelspower
Mädelspower
Mädelspower
Mädelspower
Mädelspower