5 Dinge, die ihr noch nicht über mich wisst!

barbara_glückliche_fotografin

1. Ich liebe 5 Dinge-Listen! 
Ich finde diese kleine Facts über Menschen super. Es lässt die Menschen ein wenig hinter die Kulissen blicken und deckt so manches lustiges Geheimnis oder so manche schrullige Macke auf. 
Gleich vorne weg... 
Es ist nicht schlimm, wenn du diese Dinge bis jetzt nicht über mich wusstest. Es wäre auch nicht schlimm, wenn du sie gar nicht über mich wüsstest. Es ist einfach nur unterhaltsam zum Lesen., hoffe ich. ;) 
Vielleicht findet ihr ja auch einen Punkt, der bei euch genauso ist. Ich würd mich freuen, dann bin ich damit nicht mehr allein.

barbara_glückliche_mama

2. Ich bin ein Morgenmuffel! 
Dieser Punkt ist ein harmloses Hinter-den-Kulissen-Wissen. Es sei denn du sitzt mir beim Frühstück vis a vis, dann wird's schon ein wenig schwieriger. Meine Kommunikation wird auf's Wesentliche reduziert und vor dem ersten Kaffee schaffe ich meistens nur Drei-Wort-Sätze. 
Meine Kinder haben sich schon drauf eingestellt. Wichtige Fragen werden in der Früh dem Papa gestellt.
Es ist aber schon viel besser geworden mit meinem morgendlichen Grummel-Dasein, als Teenie hab ich in der Früh kein Wort rausgebracht. 
Glaubt ihr nicht? 
Fragt mal meine Mama.

barbara_glückliche_freundin

3. Ich trage keine schwarze Kleidung! 
Ehrlich. 
Es befindet sich kein einziges schwarzes Stück in meinem Kasten. Bei Schwarz verliert meine Hautfarbe ihr Farbe. Ja, wirklich. Ich sehe dann aus wie ein Geist. Genau genommen ist Schwarz ja gar keine Farbe, aber egal. 
Also kein Schwarz in meinem Kleiderschrank, dafür jede Menge Teile in allen möglichen Herbstfarben. Ich liebe grün, orange, weinrot, gelb,... 
An diesen Farben komme ich beim Shoppen nicht vorbei. 
Beim Thema Outfit gibt's sogar noch einen lustigen Unterpunkt, der auch ein bissl schrullig ist. 
Ich liebe es, wenn meine Outfits zusammenpassen. Da meine ich aber nicht nur, dass die Teile in die gleiche Farbfamilie gehören müssen. Nein, das wär ja noch nachvollziehbar. So richtig schön finde ich es, wenn zB. mein gelbes Leiberl genau den selben Gelbton wie meine Schuhe haben und wenn ich dann noch die passenden Ohrringe in gelb habe, hach, dann ist der morgendliche Grummel sofort verschwunden.

DSC_7963.jpg

4. Ich stand vor der Entscheidung Kind oder Motorrad! 
Das klingt ein bissl hart. 
Lasst es mich erklären: Nachdem ich meine zweite Tochter bekommen hab, wollte ich unbedingt den Motorradschein machen. Das hab ich dann auch gemacht und hab zum Geburtstag von meinem Mann eine knallrote Vespa bekommen. Ich bin so weit es mir mit zwei kleinen Kindern möglich war auch viel damit gefahren. Insgeheim hab ich aber immer von einer Ducati Monster geträumt. Irgendwann hab ich den Traum dann ausgesprochen und hab gleichzeitig bemerkt, dass es da noch einen zweiten Wunsch in mir gab. Jedes Mal wenn ich ein Baby auf dem Arm hatte, hab ich gemerkt, dass tief in mir der Wunsch nach einem dritten Kind schlummert. 
Als mir das bewusst wurde, war es eigentlich überhaupt keine Entscheidung mehr, sondern völlig klar.
Wenn ich meinem Sohn jetzt manchmal gedankenversunken beim Spielen zu schaue, muss ich über diese vermeintliche Entscheidung schmunzeln.

barbara_glücklich

5. Ich bin nicht mit roten Haaren auf die Welt gekommen! 
Auch wenn ich die Vorstellung super süß finde, mich als Baby mit roten Haaren, muss ich euch leider enttäuschen. 
Bei meinen roten Haaren hab ich ein bissl nachgeholfen. Genau genommen helfe ich schon seit vielen Jahre nach. Das erste Mal hab ich sie mir als Teenie gefärbt. Damals wäre es euch aber sofort aufgefallen, dass die roten Haare nicht echt sind. Wie soll ich sagen, das Rot war ein wenig auffälliger (und die Frisur auch). Ich hätte euch gerne ein Bild gezeigt, aber ich hab auf die Schnelle keins gefunden. ;)
Ich hab auch schon Gespräche mit schockierten Menschen geführt, die enttäuscht waren, dass meine Haare nicht echt rot sind. Ich hoffe ich hab euch jetzt nicht auch enttäuscht. 
Und falls ihr die gleiche Frage habt, die auch meinen Kindern schon seit Jahren auf der Seele brennt... Nein, ich werde nicht damit aufhören meine Haare zu färben. Welche Farbe da drunter ist, weiß nicht mal mehr ich. 
Ist aber auch nicht wichtig! 
Ich mag meine roten Haare nämlich immer noch wie am ersten Tag! Die gehören zu mir als sei es meine echte Haarfarbe! 

So. Das waren sie meine 5 Dinge, die ihr noch nicht über mich wusstet. Naja, manche von euch wussten vielleicht schon das eine oder andere. Es gibt wahrscheinlich auch noch einige Punkte die ich hier noch aufzählen könnte, aber für heute ich es genug. 
Wenn ihr noch mehr lustige Dinge über mich erfahren wollt, dann lasst es mich wissen. 
Vielleicht fällt mir ja irgendwann noch mehr ein! :) 

barbara_glücklich_happybirthday

Danke an die wundervolle Marie Bleyer von Marie Bleyer Fotografie  die tatsächlich jedes dieser wunderschönen Fotos von mir gemacht hat. Danke Marie!